TuS Jahn

Turn- und Sportverein Jahn 1891 e. V. Lüdenscheid

Jahn-Kegler siegreich zum Saisonabschluss

Am letzten Spieltag der Bezirksligasaison empfingen die Sportkegler des TuS Jahn Lüdenscheid den DSC Wanne-Eickel III. Obwohl die Bergstädter bereits als Absteiger in die Kreisliga feststanden, wollten sie zum Schluss auf ihren Heimbahnen im Restaurant Athen noch einen Sieg gegen den Tabellenvorletzten landen. Dies gelang dann gegen den in Unterzahl angetretenen Gegener mit 2616:1682 Holz, 3:0 Punkten und 23:12 Einzelwertungspunkten mehr als deutlich.

DSC Wanne-Eickel III musste kurzfristig einen erkrankten Spieler von der Startliste streichen lassen und war damit praktisch chancenlos. Holger Anders und  Roberto Fritzsche, die wieder den Lüdenscheider Startblock bildeten, legten 637 und 684 Holz vor und nahmen ihren Gegenspielern bereits 201 Holz ab. Im zweiten Block erzielte der Wanne-Eickeler Schlusskegler zwar gute 664 Holz, wodurch er hinter Roberto Fritzsche Tageszweiter wurde, gegen ebenfalls 664 Holz von Berno Fritzsche und 633 Holz von Michael Rohrmeyer war er als Einzelner aber machtlos.

In den anderen Spielen der Bezirksliga-Gruppe wurden folgende Punktwertungen erzielt:

TG Friesen Klafeld-Geisweid III gegen VSK Herne 39 III: 3:0
KV Dortmund III gegen KV Iserlohn II: 0:3
KF Schwarz-Weiß Werl I gegen SK Meinerzhagen II: 3:0

Richtig umkämpft war am letzten Spieltag nur noch die Partie in Dortmund, die vom Gast aus Iserlohn knapp gewonnen wurde. Die bereits als Bezirksligameister feststehenden KF Schwarz-Weiß Werl I konnten mit deutlichem Vorsprung gegen den Tabellenzweiten, SK Meinerzhagen II, noch einmal unterstreichen, dass die Mannschaft im nächsten Jahr verdientermaßen in der Oberliga spielt.

Alle Einzelergebnisse des 14. Spieltages der Bezirksliga 6 werden in Kürze auf der W-K-V-Seite veröffentlicht.