TuS Jahn

Turn- und Sportverein Jahn 1891 e. V. Lüdenscheid

Abstieg besiegelt: Jahn-Kegler verlieren in Herne

Im vorletzten Spiel der Saison 2018/19 kassierten die Jahn-Kegler eine Auswärtsniederlage. Auf den Bahnen der VSK Herne 39 III unterlagen die Lüdenscheider mit 2876:2626 Holz, 3:0 Punkten und 26:10 Einzelwertungspunkten. Damit ist der Abstieg in die Kreisliga besiegelt.

Der Lüdenscheider Startblock, erneut gebildet von Holger Anders und  Roberto Fritzsche, erspielte 622 und 667 Holz gegen 699 und 693 Holz der Herner Gegenspieler. Berno Fritzsche und Detlef Heider kamen anschließend im Schlussblock auf 675 und 662 Holz, während ihre Gegner 747 und 737 Holz erreichten und damit keine Zweifel am Mannschaftssieg der der VSK Herne 39 III aufkommen ließen.

Die anderen Spiele der Bezirksliga-Gruppe endeten wie folgt:

KV Iserlohn II gegen TG Friesen Klafeld-Geisweid III: 3:0
DSC Wanne-Eickel III gegen KF Schwarz-Weiß Werl I: 0:3
SK Meinerzhagen II gegen KV Dortmund III: 2:1

KF Schwarz-Weiß Werl I hat damit durch eine überzeugende Leistung seinen Vorsprung an der Tabellenspitze vor SK Meinerzhagen II auf sechs Punkte anwachsen lassen und die Meisterschaft vorzeitig entschieden. Ebenfalls sechs Punkte beträgt der Rückstand des Tabellenletzten, TuS Jahn Lüdenscheid, zu DSC Wanne-Eickel III. Beide Mannschaften stehen sich am kommenden Sonntag, dem letzten Spieltag der Saison, in Lüdenscheid gegenüber. Für den Abstieg hat das Spiel aber keine Bedeutung mehr, da Lüdenscheid bereits jetzt als Absteiger in die Kreisliga feststeht.

Alle Einzelergebnisse des 13. Spieltages der Bezirksliga 6 werden in Kürze auf der W-K-V-Seite veröffentlicht.