TuS Jahn

Turn- und Sportverein Jahn 1891 e. V. Lüdenscheid

Jahn-Kegler trotz Niederlage weiter an der Tabellenspitze

Bereits vor dem ersten Rückrundenspiel in Witten-Annen erreichte die Jahnkegler eine schlechte Nachricht: Die 3. Mannschaft des Vereins Ninepin Iserlohn nimmt in dieser Saison am Spielbetrieb nicht mehr teil. Nach Schließung ihrer Spielstätte auf der Alexanderhöhe in Iserlohn wurde zunächst bekannt, dass alle Nine-Pin-Mannschaften ihre restlichen Heimspiele in der laufenden Saison in Dortmund ausrichten. Diese Entscheidung wurde jetzt in Bezug auf die Drittvertretung revidiert. Alle bereits absolvierten Spiele der Mannschaft wurden aus der Wertung genommen. Dies bedeutete für die Lüdenscheider, die in der Hinrunde dieser Saison auf der Alexanderhöhe gewonnen hatten,  dass ihr Vorsprung auf SK Meinerzhagen 3 nach dem fünften Spieltag nicht mehr sieben, sondern nur noch vier Punkte betrug.

Zum Spiel SU Annen 4 gegen TuS Jahn Lüdenscheid am sechsten Spieltag hatten beide Mannschaften umgestellt. Während sich die Wittener durch Spieler höherklassiger Mannschaften verstärkt hatten, mussten die Lüdenscheider ihren derzeit besten Spieler, Detlef Heider, urlaubsbedingt ersetzen. Für ihn rückte Heinz Brummelte wieder in die Mannschaft. Daher rechneten sich die Bergstädter bei den ohnehin als heimstark bekannten Wittenern nur geringe Chancen aus. Schon nach wenigen Bahnen bestätigte sich diese Einschätzung. Nach dem Startblock, der wieder von Roberto Fritzsche (624 Holz) und Michael Rohrmeyer (667 Holz) gebildet wurde, betrug der Rückstand der Bergstädter bereits 145 Holz. Für die Schlussstarter Berno Fritzsche (644 Holz) und Heinz Brummelte (681 Holz) war jetzt, gegen die beiden stärksten Spieler der gastgebenden Mannschaft, nichts mehr zu holen. Das Endergebnis 2985:2616 Holz bei 3:0 Punkten und 26:10 Einzelwertungspunkten zeigt dies deutlich.

Im zweiten Spiel dieser Kreisligagruppe konnte sich die KV Iserlohn 3 in Iserlohn-Heidebad gegen SK Meinerzhagen 3 mit 2572:2331 Holz und 3:0 Punkten durchsetzen. Die Röhrtal-Kegler Sundern 2 waren nach Absage von Ninepin Iserlohn 3 spielfrei. Durch den Heimsieg im direkten Duell hat die SU Annen ihren Rückstand auf TuS Jahn Lüdenscheid auf drei Punkte verkürzen können. SK Meinerzhagen 3 belegt mit vier Punkten Rückstand auf die Tabellenspitze Platz drei. Die Mannschaft hat aber ein Auswärtspiel mehr absolviert als beide davor Platzierten und kann sich durchaus noch Aufstiegschancen ausrechnen.

Der nächste Spieltag findet bereits am 14.01.2018 statt. Da haben die Jahn-Kegler die KV Iserlohn 3 zu Gast. SK Meinerzhagen 3 kann mit einem Sieg über Röhrtal-Kegler Sundern 2 wieder den zweiten Tabellenplatz einnehmen, da die Mannschaft aus Witten-Annen spielfrei ist.

Die Mannschafts- und Einzelergebnisse des 6. Spieltages der Kreisliga 5, die aktuelle Tabelle und das Restprogramm werden auf der W-K-V-Seite veröffentlicht.