TuS Jahn

Turn- und Sportverein Jahn 1891 e. V. Lüdenscheid

Jahn-Kegler in Meinerzhagen ohne Chance

Nach erfolgreichem Start in die Bezirksliga-Saison mussten die Jahn-Kegler am zweiten Spieltag beim Ortsnachbarn SK Meinerzhagen II antreten. Doch hier wurde schon früh im Spielverlauf klar, dass es für die Bergstädter nichts zu holen gab.

Bei einer sehr ausgeglichenen Mannschaftsleistung durch Berno Fritzsche mit 666 Holz, Michael Rohrmeyer mit 671 Holz, Roberto Fritzsche mit 670 Holz und Detlef Heider mit 672 Holz kam kein Lüdenscheider an seinen jeweiligen Gegenspieler heran. Am Ende stand es 3119:2679 Holz für die Heimmannschaft, die damit die 3:0 Punkte und 26:10 Einzelwertungspunkte erzielte.

Wie schon am ersten Spieltag endeten die anderen Spiele der Bezirksliga-Gruppe ebenfalls mit Siegen der Heimmannschaften. Folgende Punktwertungen wurden dabei erzielt

TG Friesen Klafeld-Geisweid III gegen KV Dortmund III: 3:0
KV Iserlohn II gegen DSC Wanne-Eickel III: 3:0
VSK Herne 39 III gegen KF SW Werl I: 2:1

Damit hat sich SK Meinerzhagen mit vier Punkten an die Tabellenspitze gesetzt. Die Jahn-Kegler sind mit zwei Punkten auf den letzten Tabellenplatz gerutscht. Es geht allerdings noch recht eng zu in der Tabelle, in der drei Mannschaften vier Punkte, zwei Mannschaften drei Punkte und drei Mannschaften zwei Punkte aufweisen.

Das nächste Spiel der Jahner findet am 23.09.2018 auf den Bahnen der KV Dortmund statt.

Alle Einzelergebnisse des 2. Spieltages der Bezirksliga 6 werden auf der W-K-V-Seite veröffentlicht.