TuS Jahn

Turn- und Sportverein Jahn 1891 e. V. Lüdenscheid

Erfolgreicher Saison-Abschluss der Jahn-Kegler

Zum letzten Gruppenspiel der Saison 2017/18 traten die Sportkegler des TuS Jahn am 04.03.2018 in der Meinerzhagener "Trotzenburg" beim Orts- und Tabellennachbarn SK Meinerzhagen III an. Da die Lüdenscheider bereits als Kreisliga-Meister und Aufsteiger in die Bezirksliga feststanden, konnte das Spiel in recht lockerer Atmosphäre stattfinden. Dennoch wollte keine Mannschaft den Sieg so einfach herschenken.

Sportkegler TuS Jahn

Foto: Heinz Brummelte

Für Lüdenscheid begannen Michael Rohrmeyer und Roberto Fritzsche mit 661 und 678 Holz. Da der Meinerzhagener Startblock zusammengerechnet ebenfalls auf 1339 Holz kam, waren beide Mannschaften zur Halbzeit punktgleich. Im zweiten Block traten für Lüdenscheid Detlef Heider und Berno Fritzsche an. Mit 695 und 659 Holz konnten sie in Summe sowohl den ersten Block als auch ihre Gegenspieler sogar noch überbieten, so dass das Spiel am Ende mit 2654:2693 Holz bei 17:19 Einzelwertungspunkten und 0:3 Punkten zugunsten der Gäste aus Lüdenscheid gewertet wurde. Durch sein gutes Ergebnis setzte sich Detlef Heider zum Saisonende wieder an die Spitze der Kreisliga-Gruppe in der Addition der Einzelwertungspunkte.

Die übrigen Ergebnisse des 9. und 10. Spieltages in der Kreisliga Westfalen 5:

KV Iserlohn III : Röhrtal-Kegler Sundern II: 2:1
SU Annen IV : SK Meinerzhagen III: 0:3
Röhrtal-Kegler Sundern II : SU Annen IV: 2:1

Die Abschlusstabelle:

Platz Mannschaft Punkte
1 TuS Jahn Lüdenscheid 21
2 SK Meinerzhagen III 14
3 KV Iserlohn III 12
4 SU Annen IV 10
5 Röhrtal-Kegler Sundern II 3
6 Ninepin 09 Iserlohn III 0

Weitere Details können der W-K-V-Seite entnommen werden.